„Nicht auf dem Rücken der Studierenden sparen!“

Veröffentlicht am 15.05.2017 in Pressemitteilungen

Geplante Erhöhung der Studiengebühren für Ausländer an der Uni Basel. Stickelberger: „Nicht auf dem Rücken der Studierenden sparen!“

Angesichts der Pläne des Kantons Basel-Lands, die Studiengebühren für ausländische Studierende an der Universität Basel zu erhöhen, hat der SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Stickelberger nun deutliche Kritik geäußert: „Egal ob in Baden-Württemberg oder Basel: Studiengebühren sind unsozial, sie nur von Ausländern zu erheben, diskriminierend.“

Betroffen sind vor allem Studierende aus dem Kreis Lörrach, die auch so schon mit besonders hohen Mieten und Lebenshaltungskosten zu kämpfen haben.

Studiengebühren

für ausländische Studierende an der Universität Basel aus: „Unsere Region lebt vom grenzüberschreitenden Austausch und einer vertrauensvollen Zusammenarbeit. Den eigenen Haushalt auf dem Rücken der in Deutschland und Frankreich lebenden Studierenden zu sanieren, ist dafür ein fatales Signal“. Gerade die Universität Basel ist mit ihren über 3000 ausländischen

Studierenden ein Aushängeschild für diese Zusammenarbeit.

Dieses Image aus kurzfristigen fiskalpolitischen Erwägungen aufs Spiel zu setzen, sei unverantwortlich, so Stickelberger.

Auch das Argument der Erhöhungs-Befürworter, dass die Universität für ausländische Studierende keine interkantonalen Ausgleichszahlungen und Bundesmittel bekomme, hält Stickelberger für vorgeschoben. „Die Schweiz spart schon heute massiv Ausbildungskosten ein, indem sie viel zu wenige

Studienplätze für den eigenen Bedarf anbietet und stattdessen fertig ausgebildete Akademiker gerade aus Deutschland herlockt“. Zu beklagen, dass die Kosten für die ausländischen Studierenden nicht ausreichend gedeckt seien, sei angesichts dieser Lage gegenüber den Nachbarstaaten, die für die Ausbildung eines großen Teils der Schweizer Akademiker finanziell aufkommen

müssten, mehr als nur unangemessen.

Darum appelliert Stickelberger an die Regierungen beider Basel, die Pläne für die Erhöhung wieder zu verwerfen. „Gerade in Zeiten von Brexit, Trump und erstarkenden nationalistischen Bewegungen ist es wichtiger denn je, Vorbilder für ein gelingendes Zusammenleben und -arbeiten über Grenzen hinweg zu präsentieren. Neue Hürden zu errichten ist definitiv der falsche

Weg.“

 

Homepage SPD KV Lörrach

Veranstaltungskalender

Alle Termine öffnen.

20.10.2017, 19:00 Uhr Kreisparteitag

27.11.2017, 18:00 Uhr ROTER CHOR,

Alle Termine

Suchen

Counter

Besucher:519754
Heute:8
Online:2